Der Kommunalverwaltung fehlen Strategiekonzepte - KPC

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Der Kommunalverwaltung fehlen Strategiekonzepte

Spezielle Themen


Der Kommunalverwaltung fehlen Strategiekonzepte

Der überwiegende Teil der Kommunen im Bundesgebiet hat sich in den vergangenen Jahren nach Recherchen der Kommunalen Spitzenverbände zu ca. 90% mehr oder weniger intensiv mit dem Neuen Steuerungsmodell der KGSt auseinandergesetzt.

Die Hauptgründe sind die Finanzkrise der öffentlichen Hand, die grundsätzliche Reformbedürftigkeit der öffentlichen Verwaltung, die mangelnde Transparenz des Verwaltungshandelns und die verbesserungswürdige Bürgerfreundlichkeit.

Die Ziele des Reformprozesses werden von den Kommunen mit höherer Effizienz der Verwaltung, Verbesserung des finanziellen Spielraums und Verbesserung der Bürgerorientierung benannt.

Beim methodischen Vorgehen spielen

• Einführung Kosten- und Leistungsrechnung
• Festlegung von Produkten
• Einführung Controlling
• Ausgliederung von Aufgaben
• Budgetierung


nach wie vor die wichtigsten Positionen.

Umfragen und Projekterfahrungen zeigen in fast allen Kommunen immer wieder das Bild, dass zwar an einzelnen der genannten Positionen sehr intensiv - mit hohem Personal- und Finanzaufwand - gearbeitet wird, dass aber immer wieder auch das Projektmanagement zur Koordination fehlt. Noch bedeutender ist aber die Tatsache, dass in fast allen Fällen eine gesamtstrategische Grundlage in den Kommunen fehlt. Das hat folglich zur Konsequenz, dass mit dem Abschluss einzelner Segmente dort wichtige Grundlagenarbeit geschaffen, diese aber in Ermangelung der strategischen Koordination oftmals im Widerspruch zu anderen Segmenten steht.

Die Erarbeitung eines strategischen Gesamtkonzeptes wird also vernachlässigt. Das Konzept beinhaltet die Erfassung aller vorhandenen Einzelstrategien wie Verwaltungsführung, Personalmanagement, Controlling, Stadtentwicklung, Technikeinsatz etc. und führt diese zu einer Gesamtstrategie zusammen. Dabei muss zu bestimmten Einzelpositionen ein Grundkonsens erzielt, zu anderen Einzelpositionen müssen zur Ausgestaltung politischer Freiheiten aber auch flexiblere Einsatzmöglichkeiten erreicht werden.

Ein strategisches Gesamtkonzept zeigt folgendes Bild:



Die
KPC hat umfangreiche Erfahrungen zur Findung eines gesamtstrategischen Konzeptes in der Projektarbeit gemacht. Wenn Sie an dem Vorgehen und den Projekterfahrungen interessiert sind, so wenden Sie sich für ein vertrauliches Gespräch an die KPC.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü